Seifenwolle

  Startseite
    Schottland 2008
    Schottland 2007
    Schottland 2006
    Schottland
    Wetter Skye (Glen Brittle, Carbost)
    Färben
    Spinnen
    Stricken
    Seife
    Meine Meerschweinchen
    Kochrezepte
    Sonstiges
  Über...
  Archiv
  Seifenschweins
  Orkscheiß oder auch Disclaimer
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   naturseife.com
   Meine Seifen
   Meine Fotos
   Albenstern
   Angela
   Ariadne
   Beyenburgerin
   blauer schwan
   Campingspinner
   Das Spindelchen
   Drea hat Wolle
   Eule's Strickkorb
   Euredike
   Finger und Faden
   greeny
   Hippezippe
   Hummel 06
   Karin's Sticheleien
   Kruemismama
   Kölner Nadelspiel
   Lacebyvera
   Linchen
   Lisbeth
   Nadelmasche
   Nadel und Faden
   Superspinnerin
   Wollhexe
   wollwonne



http://myblog.de/seifenwolle

Gratis bloggen bei
myblog.de





Schottland 2008 - Ankunft Rosyth

Dieses Jahr habe ich wieder die Fähre von Zeebrugge nach Rosyth genommen. Die Überfahrt war schön, Sonne, das Meer war ruhig - optimal. Leider wird ab Mitte September diese Linie eingestellt - scheint zu wenig einzubringen. Schade - meine Lieblingsfähre! Und mit Frühbucherrabatt auch günstiger als die nach Newcastle.

Es ging wieder am Bass Rock vorbei.

IMG_5536

Nach ihm wurden die Basstölpel benannt. Leider fliegen sie so schnell, dass ich nur unscharfe Fotos habe.

IMG_5544

Einfahrt in den Forth of Firth. Links liegt Edinburgh. Nach Rosyth ist es noch ein Stück in den Forth rein, dann liegt der Hafen auf der rechten Seite.

IMG_5549

Hinten die Eisenbahnbrücke, davor die für die Autos.

IMG_5565

Und das "Einparken" in Rosyth

IMG_5571

Ich finde es bewundernswert, wie der Kapitän des Schiffes die Fähre da ran gesetzt hat. So ein riesiges Teil, und perfekt eingeparkt. Wenn ich gucke, was ich für Probleme habe, mein Auto einzuparken.....

Tja, und dann ging's los. Die Bremslampe von Auto ging auf der Brücke an. Ich bin noch zum Flughafen gefahren, Töchterlein und eine Freundin abholen. Sie ging immer noch ab und zu an. Da Auto sich normal verhielt, bin ich vorsichtig weiter nach Aberfoyle gefahren. Die Tanke da hat leider nicht repariert. Trotzdem waren wir natürlich wieder in der Wool Mill. Lohnt sich, besonders die Hütevorführungen Mo bis Do und die Spinnvorführung Sonntags.

P1030037

P1030038

Da es inzwischen auch gegossen hatte, sind wir nicht auf den Campingplatz gefahren, sondern weiter Richtung Fort William und haben in der JuHe Glen Coe übernachtet.

P1030049

P1030050

So schlecht gepflegt, wie die inzwischen ist, befürchte ich, dass sie auch geschlossen wird. Zu diesem Sommer hat die SYHA einige der schönsten Hostels geschlossen. Killin und Armadale, wo ich unbedingt wieder hin wollte, gehören auch dazu. Als Ausgleich bleiben die Nieten wie Crianlarich (Mücken, Schimmel, absolut nicht zu empfehlen) geöffnet.

Am nächsten Tag in Fort William haben wir eine Werkstatt gefunden. Der hat nur ein bisschen Bremsflüssigkeit nachgeschüttet und das Problem war gelöst. Er meinte, wenn die Bremsbeläge was runter wären, könnte die Lampe aufleuchten.
9.8.08 07:42
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Sommerregen / Website (9.8.08 10:02)
Hey,
Schottland ist ein wunderbares Land =). Ich wünsche dir viel Spaß da =).
Liebe Grüße,
Sommerregen


Birgit / Website (9.8.08 16:41)
seufz - sehnsucht...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung