Seifenwolle

  Startseite
    Schottland 2008
    Schottland 2007
    Schottland 2006
    Schottland
    Wetter Skye (Glen Brittle, Carbost)
    Färben
    Spinnen
    Stricken
    Seife
    Meine Meerschweinchen
    Kochrezepte
    Sonstiges
  Über...
  Archiv
  Seifenschweins
  Orkscheiß oder auch Disclaimer
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   naturseife.com
   Meine Seifen
   Meine Fotos
   Albenstern
   Angela
   Ariadne
   Beyenburgerin
   blauer schwan
   Campingspinner
   Das Spindelchen
   Drea hat Wolle
   Eule's Strickkorb
   Euredike
   Finger und Faden
   greeny
   Hippezippe
   Hummel 06
   Karin's Sticheleien
   Kruemismama
   Kölner Nadelspiel
   Lacebyvera
   Linchen
   Lisbeth
   Nadelmasche
   Nadel und Faden
   Superspinnerin
   Wollhexe
   wollwonne



http://myblog.de/seifenwolle

Gratis bloggen bei
myblog.de





Schottland 2008 – von Fort William nach Skye

Der nächste Stop war Spean Bridge. In der Wool Mill gibt es eine Weberei zu besichtigen, die leider nicht mehr in Betrieb ist.

IMG_5586

IMG_5589

Anschließend fuhren wir Loch Lochy entlang und bei Invergarry auf die A 87. Kurz hinter Invergarry machten wir eine Pause – und entdeckten schon Orchideengewächse (Knabenkraut).

IMG_5598

IMG_5599

Ein Stück weiter hat man einen schönen Blick auf Glen Garry.

IMG_5602

An dieser Stelle gab es natürlich, wie immer, Midges. Ich hatte den Eindruck, dass meine selbstgemachte Mischung verschiedener Etherischer Öle, eingerührt in Neemölcreme, schon ein bisschen geholfen hat. Aber es gibt nur eines, was Midges wirklich fernhält: ein Moskitonetz. Stimmt nicht, es gibt noch was: ein Raumanzug.

Ein Blick zurück, die Straße entlang:

IMG_5610

An Eilean Donnan Castle kamen wir natürlich auch vorbei. Eine absolute Touri-Attraktion – ob das daran liegt, dass Higlander da gedreht wurde? Original ist das Castle nicht, es war eine ziemliche Ruine (ich habe mal einen alten Stich davon gesehen). Erbaut etwa 1220, zerstört 1719 – und wieder aufgebaut 1912 bis 1932. Das sieht man besonders an den sanitären Anlagen. Angeblich hat der Eigentümer geträumt, wie das Castle ausgesehen hat und es wurde danach gebaut. Ich persönlich habe nicht den Eindruck, dass es so historisch korrekt ist. Aber es sieht nett aus, und besonders vor den Bergen ein super Fotomotiv. Und ich gucke jeden Tag auf die Webcam, wie das Wetter in Schottland ist. Wolken, Nebel, Sonne – immer sieht es anders aus, besser als Fernsehen!

Die Webcam

IMG_5613

IMG_5627

IMG_5649

IMG_5659

Auf Skye haben wir zuerst in Broadford am Old Pier den Second Hand Bookshop "Mor Books" besucht. Er ist neben einem Laden, in dem handgesponnene Wolle, Pullover usw verkauft werden. Und schöne Knöpfe mit keltischen Knotenmotiven. Eine super Auswahl an Büchern. Besonders Handarbeitsbücher - ein gaaaanz tolles Buch mit Mustern der Tücher der Shetland-Inseln. Leider für meine Finanzen nicht machbar. Einige Krimis von Ellis Peters (Cadfael) und ein paar Bücher von Terry Pratchett gingen auch mit.

P1030924

P1030926
12.8.08 23:42
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung