Seifenwolle

  Startseite
    Schottland 2008
    Schottland 2007
    Schottland 2006
    Schottland
    Wetter Skye (Glen Brittle, Carbost)
    Färben
    Spinnen
    Stricken
    Seife
    Meine Meerschweinchen
    Kochrezepte
    Sonstiges
  Über...
  Archiv
  Seifenschweins
  Orkscheiß oder auch Disclaimer
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   naturseife.com
   Meine Seifen
   Meine Fotos
   Albenstern
   Angela
   Ariadne
   Beyenburgerin
   blauer schwan
   Campingspinner
   Das Spindelchen
   Drea hat Wolle
   Eule's Strickkorb
   Euredike
   Finger und Faden
   greeny
   Hippezippe
   Hummel 06
   Karin's Sticheleien
   Kruemismama
   Kölner Nadelspiel
   Lacebyvera
   Linchen
   Lisbeth
   Nadelmasche
   Nadel und Faden
   Superspinnerin
   Wollhexe
   wollwonne



https://myblog.de/seifenwolle

Gratis bloggen bei
myblog.de





Stand der Dinge

Mein Vater hat inzwischen einen Platz hier im Altersheim. Seit Montag ist er da - und natürlich gefällt es ihm nicht. Durch den Umzug ist ein neuer Demenzschub gekommen, ich hoffe, das bessert sich noch ein bisschen, wenn Ruhe einkehrt.
Ich muss trotzdem noch nach Bonn, es ist noch viel zu regeln. Insbesondere die finanzielle Seite, was ich mit der Wohnung mache ..... - aber ich merke schon, dass die Fahrerei jeden Tag wegfällt, so langsam arbeite ich mein Schlafdefizit ab.

Es besteht also Hoffnung, dass irgendwann mal langweilige Zeiten kommen....

Die Fotos waren Montag direkt nach dem Einzug. Wenn meine Söhne mir nicht geholfen hätten, wäre es schwieriger gewesen - mein Knie mag die Schlepperei nicht mehr. Und wie gut, dass ich einen Berlingo habe. Wir haben alles hinten rein bekommen, und war noch Platz.

2009_09150010

2009_09150007

2009_09150011

Hatte ich es schon erwähnt? Mein Vater ist 98 Jahre alt. Also nicht mehr so ganz jung, und bis zum KH Anfang August hat er noch alleine in seiner Wohnung gelebt (mit Pflegedienst und Sohnemanns Hilfe).

Meine Renovierung ist ja auch mitten drin liegen geblieben. Das Arbeits- und Büchereizimmer ist fertig, es fehlen noch Wohnzimmer, Flur (der sieht heftig aus - da waren ja die ganzen Wände voller Regale, da muss ich die Dübellöcher noch zustopfen und neu tapezieren) und Küche, aber die nur streichen (und ich streiche um die Schränke rum!). Ist also nicht so, dass nichts zu tun wäre. Wenigstens mein Sockenstrickzeug hab ich im Heim geparkt, damit ich ab und an ein paar Reihen stricken kann. Ansonsten liegt die Strickerei auf Eis, ab und zu spinne ich ein bisschen (Coburger Fuchs) und habe die erste Fuhre Wolle aus Schottland gewaschen (weißes Shetland, leider mit recht viel Einstreu, die Tiere waren auf einer Weide mit Farn).
19.9.09 11:02
 


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Blauer Schwan / Website (19.9.09 11:23)
Dann wünsch ich Dir mal, dass die langweiligen Zeiten bald kommen und so lange oder kurz bleiben, wie Du das möchtest!!!


Martina Schäfer / Website (22.9.09 11:43)
Hallo Ruth,

ich wünsche dir so sehr, das du mal wieder zur Ruhe kommst und irgendwie normale Zeiten angesagt sind.

Das Zimmer vom Vati find ich aber ganz hübsch. Schön hell und groß ist es ja auch.

LG Masch


Linchen / Website (23.9.09 12:43)
Hallo Ruth,

ich wünsch dir auch ganz doll dass bald ganz ruhige und stressfreie Zeiten kommen!
Das Zimmer von deinem Vater find ich aber schön, es sieht angenehm aus!

Lg Natascha


Caecilia (25.9.09 18:45)
Hallöchen Ruth,

da kann ich mich nur anschliessen, das Zimmer sieht schön aus. Sehr schön hell und geräumig, sehr freundliche Atmosphäre. Na, vielleicht gefällts deinem Vater mit der Zeit ja, und bald kannst du dich bestimmt wieder mit Strickereien u. ä. näher beschäftigen.

LG Silke

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung